PFARRGEMEINDE ST. JOHANN BAPTIST – REFRATH - BERGISCH GLADBACH


DIE KUNST DER IMPROVISATION
III. ORGELIMPROVISATIONSKURS MIT DAVID CASSAN (2.3.-4.3.2020)

Dieses Seminar, geleitet von David Cassan, richtet sich an Hobbyorganisten, Studenten sowie an professionelle Kirchenmusiker und Konzertorganisten, die sich im Bereich der Improvisation mit dem Themenschwerpunkt „Johann Sebastian Bach, Pierre Cochereau und Pierre Pincemaille“ weiterbilden möchten.

Neben dem Unterricht in der Pfarrkirche St. Johann Baptist in Refrath/Bergisch Gladbach gibt es die Möglichkeit, an mehreren Orgeln zu üben. Zudem finden Orgelexkursionen und Unterricht zu und an zeitgenössischen Instrumenten statt, dieses Jahr ist der Orgelkurs zu Gast an der neuen Weimbs-Orgel in St. Peter Zülpich bei Kantor Holger Weimbs sowie in der Kunststation St. Peter in Köln bei Dominik Susteck. 

___________________________________________________________________________________________________

Improvisationskurs 2020
Info und Anmeldeflyer

ABLAUF
Montag, 2. März bis Mittwoch, 4. März 2020
Improvisationsseminar mit David Cassan
· Unterricht in der Pfarrkirche St. Johann Baptist Refrath/Bergisch Gladbach
  (morgens sowie nachmittags)
· Orgelexkursion/Unterricht nach und in 
   - St. Peter Zülpich 
   - Kunststation St. Peter Köln


KOSTEN
Aktive Teilnehmer:        150 € für den gesamten Kurs
                              100 € für Studenten
Passive Teilnehmer:       30 € pro Tag


ANMELDEMÖGLICHKEIT BIS 29. FEBRUAR 2020
Per E-Mail: knabe@kirchenmusik-in-refrath.de

ADRESSE/ANFAHRT
Pfarrkirche St. Johann Baptist Refrath
Kirchplatz – Bergisch Gladbach

Autobahn über Köln A4, Ausfahrt Refrath

Straßenbahn Linie 1 (Einstieg Köln/Heumarkt oder Bahnhof Köln/Deutz, Haltestelle Refrath, ca. 15-20 min. Fahrtzeit)

ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN
Auf Anfrage teilen wir Ihnen gerne Übernachtungs-möglichkeiten in der Nähe mit.


BEI WEITEREN FRAGEN...
... wenden Sie sich bitte an Kantor Christophe Knabe (knabe@kirchenmusik-in-refrath.de)

 
DAVID CASSAN
Der international renommierte Organist David Cassan ist einer der führenden Organisten seiner Generation. Er studierte am Conservatoire von Caen und am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris und Lyon bei Thierry Escaich, Pierre Pincemaille, Philippe Lefebvre, François Espinasse, Jean-François Zygel und Erwan Le Prado. Heute führen ihn Konzerte als Solist sowie mit renommierten Ensembles – wie dem Orchestre Philharmonique de Paris, dem Orchestre National de Lyon, dem Capitole de Toulouse, Chœur und dem Orchestre Symphonique de Paris – in die ganze Welt. Er konzertierte bereits in China, Israel, Russland, Lettland, Estland, Spanien, England, Island, Uruguay, Holland, Irland, Portugal, Deutschland, Luxemburg, Schweiz, Belgien, Italien.

David Cassan ist ein anerkannter und von Kritikern hochgelobter Interpret. Er hat ein großes Repertoire mit einer Vorliebe für J. S. Bach und die französischen Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts. Als brillanter und kreativer Improvisator begleitet er auch Stummfilme auf Klavier und Orgel.

David Cassan wurde mit einem Dutzend internationaler Erster Preise ausgezeichnet, u. a. bei den Wettbewerben von Chartres (Frankreich), St. Albans (UK) und Haarlem (Niederlande). Diese zahlreichen Auszeichnungen machen ihn weltweit zu einem der angesehensten Organisten der jüngeren Generation.

Als renommierter Pädagoge gibt er regelmäßig Meisterkurse auf der ganzen Welt, so zum Beispiel in St. Petersburg, Peking, Bern, Mailand, Lausanne und Paris. David Cassan unterrichtet Orgel am Nancy Conservatoire und Improvisation als Nachfolger von Pierre Pincemaille am Conservatoire de Saint Maur-des-Fossés. Regelmäßig wird er als Jury-Mitglied bei nationalen und internationalen Wettbewerben eingeladen. Derzeit ist er Titularorganist am L'Oratoire du Louvre in Paris.